Ausschreibung: Sichern im leichten und mäßig schwierigen, alpinen Gelände

Auch bei einfachen und mittel schweren Bergtouren kann es immer wieder vorkommen, dass kurze Felspassagen mit leichter Kletterei zu überwinden sind. Dies kann besonders bei sehr ausgesetzten Passagen zu einem anspruchsvollen Unterfangen werden. Hier ist ein überlegtes Vorgehen gefragt, um sicher und erfolgreich die Bergtour zu absolvieren. Vor allem, wenn man in Gruppen mit Kindern oder wenig erfahrenen Begleitern unterwegs ist, können sich kurze Kletterpassagen schnell ein großes zeitliches und auch moralisches Hindernis darstellen und damit den Erfolg der gesamten Bergtour gefährden. Dieser Kurs soll das Wissen und die Fähigkeiten vermitteln, wie man schwächeren Gruppenmitgliedern Hilfestellung für die sichere Überwindung solchen Passagen geben kann. Neben den technischen Aspekten soll auch auf die Verantwortung erfahrener Bergsteiger gegenüber schwächeren Begleitern eingegangen werden (Garantenstellung). Zielgruppe: Alle Bergsteiger, die gelegentlich mit schwächeren Teammitgliedern auf Bergtouren unterwegs sind und sich Wissen und Fähigkeiten über die Hilfestellung zur Überwindung schwieriger Passagen aneignen wollen.

Ausschreibung als PDF-Download

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre (Teilnehmer unter 18 Jahren nur nach Absprache)
  • sicheres Klettern im Vorstieg bis UIAA III
  • sicheres Klettern im Nachstieg bis UIAA V
  • Kenntnisse und Erfahrungen mit Sicherungstechniken

Ort: Steinbruch Holzberg (Hohburger Berge), Nähe Eilenburg (http://www.derbergvagabund.de/klettern/gebiet01.html

Termin: Sa, 25.04.2015 oder So, 26.04.2015 (abhängig vom Wetter, genaue Termin wird kurzfristig bekannt gegeben)

Treffpunkt: 10:00 Uhr am Parkplatz Holzberg (Straße „Zum Köppelschen Berg“, 04808 Thallwitz) Koordinaten Nord: 51,43721; Ost: 12,75531 (N: 51°26‘ 13,942“; O: 12° 45‘ 19,130“)

Teilnehmerzahl: 4 –8 Teilnehmer

Kosten: 10 Euro pro Person

Ausrüstung:

Steinschlaghelm, (Hüft-)Gurt, Kletterschuhe oder feste Bergschuhe, 4 Bandschlingen (2 x 120cm, 2 x 60cm), min. 4 Schraubkarabiner, davon 2 HMS-Karabiner, 1 Sicherungs-/Abseilgerät (Acht, Tube etc.), 5 Expressschlingen, Reepschnur 5 mm oder 6mm, 1-2 Meterstücke (je nach Verfügbarkeit, aber mindestens eine Prusikschlinge), 1 Vollseil oder 1 Halbseil pro 2 Teilnehmern, ein Satz Klemmkeile/Friends o.ä. pro 2 Teilnehmern

Anmeldung: Bis 18.04.2015 an: hartmut.knoll(at)web.de oder unter 0178/2857324

Der Kurs wird durchgeführt von FÜL Hartmut Knoll, bei Fragen etc. bitte an obige Kontaktdaten wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.